Kuckuck!

Nee, natürlich war es nicht der Kuckuck, der dieses Blümchen in den Blog gestellt hat. Das war ich schon höchstpersönlich.
Ich dachte, ich könnte den verbliebenen dreieinhalb Lesern damit eine kleine Freude machen. Ist ja doch hübsch hin und wieder etwas anderes zu sehen zu bekommen.

Vielleicht gelingt es mir in nächster Zeit öfter meine Nase aus meinem Bau zu stecken. Zu berichten gäbe es genug, aber dazu müsste ich mich aufraffen (können).